Urinbeutel

Volver a

Urinbeutel ermöglichen eine hygienische Urinableitung 

 

Urinbeutel Die Versorgung eines Patienten mit einem Urinkatheter ist heute gang und gebe. Die Ursachen für eine Katheterisierung der Harnblase können sehr unterschiedlich sein. Vom Harnverhalt bis hin zur Harninkontinenz werden Patienten aller Altersstufen über einen kurzen oder längeren Zeitraum mit einem Blasenkatheter und einem Urinbeutel versorgt. 

Der Urinbeutel verfügt über einen Anschluss, mit dem er leicht am Blasenkatheter befestigt werden kann. Da die meisten Urinbeutel mehrere Tage bis hin zu Wochen getragen werden müssen, verfügen sie über ein Ablassventil, mit dem der Urin aus dem Beutel abgelassen werden kann. So kann der Urinbeutel immer wieder entleert und befüllt werden. 

Da es beim Tragen eines Blasenkatheters nicht selten zu Infektionen kommt, werden die Urinbeutel so gut wie immer steril geliefert und während ihrer Anwendungszeit niemals vom Blasenkatheter getrennt. Dadurch soll verhindert werden, dass Keime in das System gelangen und durch den Katheter zur Harnblase wandern.

Urinbeutel können in Bettbeutel und Beinbeutel unterschieden werden. Bettbeutel werden fast ausschließlich für bettlägerige Patienten verwendet und am Krankenbett befestigt. Sie haben ein besonders großes Fassungsvermögen und können bis zu 14 Tage lang verwendet werden. 

Beinbeutel sind für den mobilen Einsatz gedacht und haben ein geringeres Fassungsvermögen als Bettbeutel. Sie sind so konstruiert, dass sie sich angenehm tragen lassen. Dazu verfügen Sie häufig über eine einseitige Vliesbeschichtung. Die Tragedauer der Beinbeutel variiert je nach Hersteller und Modell zwischen 24 Stunden und 14 Tagen. Auch Beinbeutel sind mit einem Ablassventil ausgestattet und werden häufig steril geliefert.

Um zu verhindern, dass der Urinbeutel vom Blasenkatheter getrennt werden muss und dennoch die Entnahme frischer Urinproben zu ermöglichen, sind Bettbeutel in der Regel mit einer so genannten Urinprobenentnahmestelle ausgestattet, aus der frischer Urin jederzeit entnommen werden kann. 

Urinbeutel mit verschiedenen Volumina für unterschiedliche Anwendungen erhalten Sie hier bei Praxisdienst.